Our Channels

Schleichwerbung auf Social Media – Was ist erlaubt und wo fängt es an?


Was man unter Schleichwerbung im Influencer Marketing versteht

Im Zeitalter von Influencern und Produktplatzierungen ist Schleichwerbung keine Seltenheit mehr, oftmals passiert sie sogar ungewollt oder gar unbemerkt. Was für Folgen eine nicht gekennzeichnete Produktplatzierung hat, wann Schleichwerbung anfängt und wann sie aufhört und wie man Schleichwerbung vollständig vermeiden kann, erklären wir euch im heutigen Blogpost.


Was ist Schleichwerbung?

Da man die genaue Definition von Schleichwerbung zwei Mal lesen muss, um sie wirklich zu verstehen, wir euch eure kostbare Zeit aber nicht nehmen wollen, haben wir für euch möglichst kurz und knapp zusammengefasst, worum es bei Schleichwerbung geht. Grundsätzlich handelt es sich um den werbenden Einsatz bzw. Nennung von Markenprodukten, ohne dass die Verbraucher:innen wissen, dass es sich um Werbung handelt. Bewerben also beispielsweise Creator:innen ein Produkt und erhalten dafür eine Sach- oder Geldleistung, ohne dies entsprechend zu kennzeichnen, handelt es sich um Schleichwerbung.


Wann liegt keine Schleichwerbung vor?

Es gibt allerdings auch Wege, ein Produkt zu bewerben, ohne dass es direkt als Schleichwerbung gilt. Bekommen Influencer:innen ein Produkt zugeschickt, ohne dass seitens des Unternehmens eine Gegenleistung erwartet wird und ist das Produkt unter 1.000€ wert, liegt tatsächlich keine Schleichwerbung vor. Wichtig ist, dass das Produkt ausschließlich als Requisite verwendet und nicht aktiv beworben wird. So ist es möglich, ein Markenprodukt in einen Post oder eine Story zu integrieren und das Problem der Schleichwerbung zu umgehen.


Was ist der Unterschied zwischen Schleichwerbung und Product-Placement?

Bei Produktplatzierungen ist eine entsprechende Kennzeichnung vorausgesetzt. Fehlt diese, kann Schleichwerbung vorliegen, da der Eindruck entstehen kann, dass der/die Influencer:in einfach nur Fan des Produktes ist. Laut „Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)“ liegt somit Irreführung vor.


Welche Folgen können Schleichwerbung haben?

Wird eine Produktplatzierung nicht rechtmäßig gekennzeichnet, können sogenannte „wettbewerbsrechtliche Abmahnungen“ die Folge sein, die meistens vom Verband sozialer Wettbewerb e.V. ausgestellt werden. Die Kosten der Abmahnungen müssen von Influencer:innen selbst getragen werden und können im worst case mehrere tausend Euro betragen. Bei Wiederholungen können „Vertragsstrafen“ folgen, deren Kosten noch höher ausfallen.


Wie ist man auf der sicheren Seite?

Glücklicherweise gibt es eine einfache Methode, sich vor dem rechtswidrigen Weg der Schleichwerbung zu bewahren. Die Lösung lautet hier die richtige Kennzeichnung der Posts. Durch Einblendungen oder einem klaren Vermerk in der Beschreibung eines Posts, wie „Werbung“ oder „Werbevideo“, ist man automatisch auf der sicheren Seite, da man den Konsument:innen so direkt mitteilt, dass es sich um eine bezahlte Produktplatzierung handelt. Den meisten affinen Social Media Nutzer:innen dürfte das bereits bekannt sein, dennoch gibt es nicht selten Missverständnisse bei der korrekten Kennzeichnung von Werbung. Begriffe wie „sponsored“ oder „Sponsored Post“ werden häufig nicht als ausreichend gekennzeichnet angesehen, weil sie nicht verdeutlichen, dass es sich um einen werblichen Post handelt.


Fazit

Schleichwerbung zu vermeiden ist keine unmögliche Herausforderung. Eine deutliche Kennzeichnung ist hierbei das A und O und bewahrt Creator:innen vor vielen Kopfschmerzen. Zwar kann man das Risiko eingehen und eine Produktplatzierung auch ohne Kennzeichnung veröffentlichen, denn nicht in jedem Fall werden solche Verstöße auch strafrechtlich verfolgt. Jedoch bietet das „Nicht-kennzeichnen“ eines Posts für Creator:innen keine Vorteile und hegt eben das Risiko, viel Geld für Strafen zahlen zu müssen. Also: Produktplatzierungen jeglicher Art, für die Creator:innen eine Gegenleistung erhalten, immer rechtmäßig mit „Werbung“ kennzeichnen.

Autor

Beliebte Beiträge

Filter
Kategorie Kategorie

Nach Kanal

  • #Entwicklungen
  • #Instagram
  • #LinkedIn
  • #Pinterest
  • #Podcast
  • #Snapchat
  • #Social Media
  • #TikTok
  • #Trending
  • #Twitch
  • #YouTube

Nach Inhalt

  • #Black Friday
  • #E-Commerce
  • #Employer Branding
  • #Entwicklungen
  • #Experts
  • #Features
  • #How To
  • #Influencer
  • #Instagram
  • #Journals
  • #Predictions
  • #Social Media
  • #Tech
  • #TikTok
  • #Trending
  • #YouTube
Gewählte Tags:
  • #Influencer
  • #Social Media
  • #Instagram
  • #TikTok
  • #Twitch
  • #YouTube

Get the latest News

Be the first to know
Get Tips & Improvements
100 % Kostenlos
Learn about new features

Melde dich an Melde dich an

Deine Daten

Deine Abos

Lookfamed Lade...

Start your
campaign

Deine Daten

Kampagnen­details

Timeline to Kickoff

Budget

Platt­form(en) auswählen

Instagram
TikTok
YouTube
Twitch
LinkedIn
Pinterest

Ziel(e) der Kampagne

Branding
Reach
Content Creation
Traffic
Engagement
Sales
Conversion
App Installs
Other

Deine Nachricht

Get a
Management

    Deine Daten

    Deine Platt­form(en)

    Plattform(en) auswählen

    Instagram
    Twitch
    TikTok
    Pinterest
    YouTube
    LinkedIn

    Instagram

    TikTok

    YouTube

    Twitch

    Pinterest

    LinkedIn

    Creator
    Anfrage

    Deine Daten

    Details

    Welchen Creator?

    Time to Kickoff

    Platform(en) auswählen

    Instagram
    TikTok
    YouTube
    Twitch
    LinkedIn
    Pinterest

    Ziel(e) der Kampagne

    Branding
    Reach
    Content Creation
    Traffic
    Engagement
    Sales
    Conversion
    App Installs
    Other

    Deine Nachricht

    Get in Touch

    Ob erste Idee, konkrete Anfrage oder Interesse an einer Zusammenarbeit: Wir freuen uns auf deine Nachricht!

      Deine Daten

      Deine Nachricht

      Journal
      Download

      Deine Daten

      Jetzt
      Downloaden

      Du kannst dein Journal hier herunterladen. Viel Spaß!

      Get the Journal

      Deine Daten

      Durch Absenden des Formulars gibst du uns dein Einverständnis, dich für zukünftige Marketingaktionen zu kontaktieren.

      You've got
      Mail

      In wenigen Augenblicken bekommst du eine E-Mail mit dem Downloadlink des Journals zugesendet.

      Explore

      Suchergebnisse von:
      Lookfamed Suchen...