Our Channels

Instagram-News 2022: Neue Features und Chancen für Unternehmen

Wie Unternehmen die neuesten Instagram-Updates für sich nutzen können

Kein seriöses Unternehmen kommt um einen Instagram-Account herum – schließlich will sich jedes Unternehmen erfolgreich präsentieren und mit Kunden und Interessenten in Kontakt treten. Also warum nicht gleich dort präsent sein, wo sowieso bereits ein großer Anteil der Zielgruppe täglich anzutreffen ist?

Soziale Medien sind inzwischen ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Die Menschen posten Beiträge und Instagram Stories, liken und kommentieren Beiträge von Familie und Freunden, aber auch von Unternehmen. Instagram ist dabei längst nicht mehr nur eine Foto-Sharing-App, sondern seit längerem ein wichtiger Wirtschaftszweig mit vielen Facetten. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, up-to-date zu sein und keine Chance zu verpassen, zeitgemäß zu kommunizieren und Neuigkeiten zu verbreiten.

Bürofläche mit PCs und anderen Arbeitsmaterialien

Aber auch Instagram geht mit der Zeit und verändert sich ständig. Zahlreiche Funktionen haben die App immer weiterentwickelt und verbessert. Das hat den Nutzern eine Menge Abwechslung gebracht, aber auch den Unternehmen und Firmen sinnvolle Optionen gegeben, die sie für das Online-Marketing nutzen können.

Instagram: Neue Funktionen und aktuelle Nachrichten der Social Media Plattform

Social Media schläft nicht. Hier findet ihr deshalb die wichtigsten Neuerungen für Nutzer und Brand Accounts.

Größerer Mehrwert durch längere Instagram Reels

Im Folgenden möchten wir anhand einiger Beispiele zeigen, welche Möglichkeiten sich für Unternehmen ergeben, durch Instagram-Funktions-Updates mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen und noch erfolgreicher zu sein. Die erste Funktion, die wir vorstellen möchten, ist etwas, was sich schon viele Instagram-Nutzer seit langem gewünscht haben. Es geht um Reels.

Das Videoformat erfreut sich überaus großer Beliebtheit und ist neben YouTube Shorts und TikTok der Publikumsmagnet. Viele Menschen verbringen sehr viel Zeit damit, sich Reels anzuschauen und selbst welche zu erstellen. Bisher waren Reels nur für eine Zeitdauer von 60 Sekunden ausgelegt. Das war für einige User etwas zu knapp. Durch ein neues Update erhöht sich die Maximallänge eines Reels auf 90 Sekunden.

Damit wird dieses Format für Unternehmen noch interessanter. Denn jetzt kann man in einen Reel noch mehr Informationen integrieren und so einen deutlicheren Mehrwert für seine Abonnenten und User schaffen. Grund hierfür ist vermutlich die deutlich längere Videolänge auf TikTok, die bislang bis zu 5 Minuten möglich ist – hier musste also nun auch Instagram mit seinen Reels nachziehen und längere Kurzvideos ermöglichen.

Reels bis zu 90-Sekunden!

Instagram Live bietet jetzt eine Moderator-Funktion

Eine äußerst beliebte Funktion ist Instagram Live. Viele User sind gerne bei Live-Streams dabei. Das gilt nicht nur für Twitch, YouTube und TikTok, sondern auch für Instagram. Doch nicht nur Influencer gehen auf Instagram live, sondern auch Unternehmen. Sie treten mit ihrer Zielgruppe in Kontakt, stellen neue Produkte vor oder beantworten ihre Fragen.

Frau sitzt vor laufender Kamera und erzählt etwas

Bisher hat sich das etwas schwierig gestaltet, denn je beliebter ein Live Stream war, desto mehr User haben zugeschaut und Fragen gestellt. Diese sind im Chat nicht selten untergegangen. Es bestand auch bisher nicht die Möglichkeit, auf unsachgemäße oder beleidigende Äußerungen moderierend einzugreifen. Hier wurde nun nachgebessert: Wenn man auf Instagram live geht, besteht die Möglichkeit einer Moderator-Funktion. Diese kann jetzt die längst überfällige Lücke schließen und die Live Funktion deutlich attraktiver machen.

Durch die Moderator-Funktion kann man eine Unterhaltung während eines Live-Streams besser strukturieren und Fragen und Äußerungen gruppieren, um anschließend auf sie gebündelt einzugehen oder bei der Auswertung einen besseren Überblick über die Interessen der Kunden zu bekommen. Damit ist man noch näher an seiner Zielgruppe und kann so eine bessere Kundenbindung aufbauen.

Anpinnen von Feed Beiträgen

Anpinnen von Beiträgen im Feed!

Influencerinnen und Influencer gehören zu Social Media dazu. Auf Instagram gibt es viele gute Influencer, die in ihren Nischen absolute Experten sind und eine entsprechend große Reichweite haben. Das ist natürlich für Unternehmen sehr interessant, denn so können sie in einer Zusammenarbeit viele Menschen erreichen und über diesen Weg neue Produkte oder Dienstleistungen vorstellen oder testen lassen.

Doch in der Regel posten Influencer regelmäßige Inhalte, das bedeutet, dass in ihrem Feed jeden Tag neuer Content dazukommt. Posts, die in Form einer Kooperation zustande gekommen sind, rutschten damit bisher im Instagram Feed der Influencer sehr schnell nach unten und waren damit für viele nicht mehr auf Anhieb sichtbar.

Dies ändert sich nun mit der Möglichkeit bzw. dem Feature, bis zu drei Posts im Feed anpinnen zu können. Somit haben Unternehmen ab jetzt die Möglichkeit, bei einer Kooperation zu vereinbaren, dass der entsprechende Post, das Video oder Reel im Feed ganz oben angepinnt wird und damit trotz neuer Posts auf den ersten Blick im Profil sichtbar ist. Dadurch schafft man automatisch noch mehr Reichweite und ist über einen längeren Zeitraum präsent.

So nutzt ihr die „Pin-to-your-Profile“-Funktion

Frau pinnt ein Bild an eine Pinnwand

Die neue Funktion „Pin-to-your-Profile“ findet ihr ganz einfach, indem ihr auf euer Profil geht, dort den entsprechenden Post (das kann ein Bild, Video oder Reel sein) aussucht, den ihr gerne anpinnen möchtet, und oben rechts auf die drei Punkte geht, die für das Options-Menü stehen. Anschließend wählt ihr das Feld „Im Profil fixieren“ aus und schon habt ihr euren ersten Beitrag ganz oben in eurem Profil fixiert. Dies könnt ihr mit bis zu drei Beiträgen machen, die dann alle in einer Reihe ganz oben in eurem Profil zu sehen sind. Möchtet ihr das ganze wieder rückgängig machen, könnte ihr das natürlich ebenfalls tun, indem ihr „Fixierung im Profil aufheben“ auswählt.

Der Mehrwert von „Pin-to-your-Profile“ für Creator

Besonders Creator haben einen großen Nutzen durch die „Pin-to-your-Profile“ Funktion. Bisher war es leider nicht möglich, besondere Postings oder Momente längerfristig in dem eigenen Feed sichtbar zu machen, es sei denn, man hat seine Story als Highlight hinterlegt. Allerdings entstanden so sehr viele Highlights, die nach einiger Zeit nicht mehr aktuell waren.

Mehrere Personen, die am Handy sitzen

Nun hat Instagram nachgebessert und diese Lücke geschlossen. Durch das Anpinnen von besonderen und wichtigen Posts ist es jetzt möglich, die Aufmerksamkeit seiner Follower auf ganz bestimmte Beiträge zu lenken und diese für eine längere Zeit sichtbar zu machen. Alle Profilbesucher können auf Anhieb die Top Posts sehen und auf diese zugreifen. Dadurch kann man Kooperationen besser umsetzen und mehr Zugriffe auf einen Beitrag generieren. Auch solche Themen, die sehr viele Likes und Kommentare haben und damit eine besondere Relevanz für die eigenen Follower besitzen, werden durch das Anpinnen länger sichtbar und rutschen in dem Feed nicht weiter nach unten.

Ein nützliches Tool für die Engagement Rate

Mit einem Beitrag oder einem Reel viral zu gehen, ist eine große Herausforderung. Dabei liegt die Schwierigkeit nicht nur darin, den passenden Inhalt zu erstellen, sondern auch die Verfügbarkeit und die Sichtbarkeit des Contents für eine längere Zeit in dem Feed sichtbar zu machen. Creator posten täglich etwas Neues, damit rücken die älteren Beiträge im Feed weiter nach unten. Hat ein Content mal mehr Views erhalten, steht man vor dem Dilemma, weiter etwas Neues zu posten oder den gut angenommenen Content ganz oben im Feed zu behalten.

Fünf Frauen, die gemeinsam lachen

Durch das neue Feature von Instagram gehört dies der Vergangenheit an. Das erleichtert es vielen Creatorn, sich in Zukunft nicht mehr entscheiden zu müssen, sondern einfach Content zu posten und diesen durch die „Pin-to-your-Profile“ Funktion zu organisieren. Doch es gibt schon Hinweise darauf, dass der Facebook Konzern in Zukunft für den eigenen Feed mehr gestalterischen Spielraum zulassen wird, sodass eine variable Verschiebung von Posts möglich sein könnte.

Mehrwert von „Pin-to-your-Profile“ für Unternehmen

Die Funktion „Pin-to-your-Profile“ gibt Unternehmen mehr Flexibilität. Auf dem eignen Feed sind die ersten Beiträge diejenigen, die bei einem Profilaufruf zu sehen sind und entsprechend von vielen Instagram Usern angeklickt werden. Durch das Feature „Pin-to-your-Profile“ können Unternehmen nun selbst bestimmen, welche Beiträge wichtig sind und möglichst von vielen Besuchern des Profils gesehen werden sollen.

Schild mit Büro-Öffnungszeiten

Dabei können Unternehmen über Themen wie tolle neue Aktionen, Rabatte oder Firmen-News informieren. Aber auch freie Stellen können so von potenziellen Bewerbern besser entdeckt werden und für das Recruiting eine wichtige Rolle spielen. Auch ganz praktische Dinge wie Öffnungszeiten können so schnell und gut sichtbar mitgeteilt werden.

Influencer-Marketing: Aufgeschlossen sein und neue Wege gehen

Die vielen neuen Instagram Funktionen machen es Brands einfacher, mit ihren Kunden zu kommunizieren. Instagram bedeutet längst nicht mehr nur, Fotos und Videos zu posten. Stattdessen entsteht durch die Plattform ein reger Austausch. Kunden können mit Unternehmen schnell und unkompliziert in Kontakt treten und müssen hier nicht auf klassische Kommunikationsmöglichkeiten zurückgreifen. Und auch Unternehmen können hiervon profitieren und den direkten Weg beziehungsweise Kontakt zu Kunden und Interessenten wählen.

Mit den richtigen Funktionen eure Zielgruppe erreichen

Viele neue Funktionen von Instagram scheinen auf den ersten Blick Spielereien zu sein. Hier heißt es genau hinzuschauen und das Potenzial zu erkennen. Neue Funktionen zu nutzen, bedeutet auch, mit der Zeit zu gehen. Instagram analysiert genau, was sich die User wünschen und welche Funktionen bei ihnen gut ankommen. Denn bevor eine Funktion eingeführt wird, wird sie ausgiebig getestet.

Frau mit Shopping-Taschen

Als Unternehmen kann man mit diversen Funktionen sein Social Media Marketing deutlich verbessern und den eigenen Account für die Zielgruppe interessanter gestalten. Damit wird man für viele Kunden und Kundinnen nahbarer und kann mit diesen in der Regel deutlich besser kommunizieren und ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Doch auch hier gilt die Devise: Weniger ist mehr. Neue Funktionen bedeuten nicht automatisch, dass man sie alle in seinen Instagram Account einbauen muss. Man sollte genau abwägen, welche Funktion zu den eigenen Zielen und Strategien passen und inwiefern sie einen echten Mehrwert für die Community liefern.

Autor

Beliebte Beiträge

Filter
Kategorie Kategorie

Nach Kanal

  • #Entwicklungen
  • #Instagram
  • #LinkedIn
  • #Pinterest
  • #Podcast
  • #Snapchat
  • #Social Ads
  • #Social Media
  • #TikTok
  • #Trending
  • #Twitch
  • #YouTube

Nach Inhalt

  • #Black Friday
  • #E-Commerce
  • #Employer Branding
  • #Entwicklungen
  • #Experts
  • #Features
  • #How To
  • #Influencer
  • #Instagram
  • #Journals
  • #Live
  • #Predictions
  • #Social Media
  • #Tech
  • #TikTok
  • #Trending
  • #YouTube
Gewählte Tags:
  • #Instagram
  • #Social Media
  • #

Get the latest News

Be the first to know
Get Tips & Improvements
100 % Kostenlos
Learn about new features

Melde dich an Melde dich an

Deine Daten

Deine Abos

Lookfamed Lade...

Start your
campaign

Deine Daten

Kampagnen­details

Timeline to Kickoff

Budget

Platt­form(en) auswählen

Instagram
TikTok
YouTube
Twitch
LinkedIn
Pinterest

Ziel(e) der Kampagne

Branding
Reach
Content Creation
Traffic
Engagement
Sales
Conversion
App Installs
Other

Deine Nachricht

Get a
Management

    Deine Daten

    Deine Platt­form(en)

    Plattform(en) auswählen

    Instagram
    Twitch
    TikTok
    Pinterest
    YouTube
    LinkedIn

    Instagram

    TikTok

    YouTube

    Twitch

    Pinterest

    LinkedIn

    Creator
    Anfrage

    Deine Daten

    Details

    Welchen Creator?

    Time to Kickoff

    Platform(en) auswählen

    Instagram
    TikTok
    YouTube
    Twitch
    LinkedIn
    Pinterest

    Ziel(e) der Kampagne

    Branding
    Reach
    Content Creation
    Traffic
    Engagement
    Sales
    Conversion
    App Installs
    Other

    Deine Nachricht

    Get in Touch

    Ob erste Idee, konkrete Anfrage oder Interesse an einer Zusammenarbeit: Wir freuen uns auf deine Nachricht!

      Deine Daten

      Deine Nachricht

      Journal
      Download

      Deine Daten

      Jetzt
      Downloaden

      Du kannst dein Journal hier herunterladen. Viel Spaß!

      Get the Journal

      Deine Daten

      Durch Absenden des Formulars gibst du uns dein Einverständnis, dich für zukünftige Marketingaktionen zu kontaktieren.

      You've got
      Mail

      In wenigen Augenblicken bekommst du eine E-Mail mit dem Downloadlink des Journals zugesendet.

      Explore

      Suchergebnisse von:
      Lookfamed Suchen...