Scroll to top
© 2021, made with love by lookfamed, All right reserved.
de

Die Relevanz von Social Media im Employer Branding


lookfamed - 19. März 2021

Warum das Employer Branding auf Social Media so wichtig ist und wie es erfolgreich auf Social Media umgesetzt wird

Employer Branding ist aus einem erfolgreichen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Doch was genau steckt hinter Employer Branding und welche Rolle spielen die Sozialen Netzwerke, um das Unternehmen attraktiv zu präsentieren? Das und wertvolle Tipps für erfolgreiches Employer Branding erfahrt ihr in diesem Blogpost.

Was ist Employer Branding?

Employer Branding ist eine Marketingstrategie, bei der ein Unternehmen sich als attraktiver Arbeitgeber darstellt und nach außen präsentiert. Hier sind alle Vorzüge relevant, die sich die potenziellen Arbeitnehmer bei einem Unternehmen vorstellen. Beim Employer Branding wird das Image eines Unternehmens aufgebaut und beworben.

Welche Rolle übernimmt Social Media beim Employer Branding?

Social Media sollte in jeder erfolgreichen Employer Branding Strategie als einer der wichtigsten Kommunikationskanäle angesehen werden.

Auf Social Media ist es möglich, das Unternehmen authentisch und nahbar zu präsentieren und neben den wichtigen Fakten und Informationen andere, spannende Einblicke in die Unternehmenskultur zu geben. Die Interessenten werden abgeholt, informiert und bestenfalls gleichzeitig überzeugt.

Heutzutage müssen sowohl Unternehmen als auch die potenziellen Mitarbeiter gegenseitig von sich überzeugen. Hier sollte also die Darstellung in den Sozialen Netzwerken professionell und authentisch umgesetzt werden.

Welche Netzwerke sind für das Employer Branding geeignet?

Die Business-Plattform LinkedIn ist für erfolgreiches Employer Branding unumgänglich, denn hier befindet sich genau die Zielgruppe, die für Unternehmen wichtig ist. LinkedIn ist das Business Netzwerk und sollte demnach auch interessanten und spannenden Business-Content enthalten. Diese Plattform dient für einen seriösen Unternehmensauftritt und wirkt professionell.

Doch neben der typischen Business-Plattform ist es von großem Vorteil, weitere Plattformen zu bespielen und sich dort als Experte und Arbeitgeber zu positionieren. So dient vor allem Instagram dazu, junge und motivierte Menschen zu erreichen, die auf der Suche nach einem spannenden Job sind. Vor allem mit der Storyfunktion präsentiert das Unternehmen sich authentisch und nahbar und kann so auf sich aufmerksam machen.

Auch weitere Plattformen wie beispielsweise TikTok eignen sich für das Employer Branding. TikTok ist eine Unterhaltungsplattform und für Unternehmen dafür geeignet, sich noch einmal von einer anderen Seite zu präsentieren und die Unternehmenskultur in spannenden Videos zu präsentieren. Doch neben der Präsentation als attraktiver Arbeitgeber können hier auch Videos produziert werden, die die Expertise der Mitarbeiter des Unternehmens präsentieren und so zeigen, was das Unternehmen anbietet und wie es sich aufgebaut hat.

Unsere Tipps für erfolgreiches Employer Branding

Zielsetzung

Das Employer Branding sollte nicht ohne Strategie umgesetzt werden. Wie bei allen anderen Strategien ist es hier wichtig, sich erst einmal über die Ziele klar zu werden. Geht es hierbei lediglich um den Auftritt als Arbeitgeber, sollen Bewerbungen generiert werden oder soll die Reichweite der erreichten Personen erhöht werden? Die Umsetzung sollte hier durchaus an die Ziele angepasst werden.

Welche Werte sollen vermittelt werden?

Außerdem ist es wichtig, die Unternehmenswerte regelmäßig nach außen zu tragen und sich somit ebenfalls von der Konkurrenz abzuheben. Hier sollte ein Unternehmen die Werte klar definieren und demnach besprechen, welche Inhalte nach außen kommuniziert werden sollen.

Community Management

Community Management spielt auch im Employer Branding eine sehr wichtige Rolle. Hier sollte aktiv auf jegliche Art von Interaktion Wert gelegt werden. Ein Unternehmen sollte also fleißig liken, kommentieren, an Diskussionen teilnehmen und auf sich aufmerksam machen.

Internes Employer Branding

Wie bereits angesprochen, ist das interne Employer Branding sehr wichtig, um sich authentisch nach außen zu präsentieren, da die eigenen Mitarbeiter das Unternehmen repräsentieren. Wofür stehen wir als Unternehmen? Wer sind wir und was bieten wir? Wenn diese Fragen konkret geklärt wurden, kann die Kommunikation und Präsentation nach außen beginnen.

Weitere Tipps, für effektives Employer Branding:

Fazit

Employer Branding ist für jedes Unternehmen wichtig. So ist es wichtig, dass erfolgreiches Employer Branding intern beginnt und die Vorzüge aktiv gelebt werden. Die Mitarbeiter dienen als Markenbotschafter und können so einen großen Teil dazu beitragen, den Arbeitgeber attraktiv zu präsentieren. Nachdem dieses erfolgreich umgesetzt wird, sollte das Employer Branding nach außen getragen und so potenzielle Mitarbeiter von sich überzeugt werden.

 

Lookfamed Newsletter

Weitere Influencer News