Scroll to top
© 2020, made with love lookfamed, All right reserved.
de

War for Talents – Der Kampf im Influencer Marketing


lookfamed - 19. Februar 2021

Wie man sich von der Konkurrenz abhebt und die besten Talents für sich gewinnt

Die Social Media Welt ist ständig im Wachstum und es finden sich immer mehr neue Creator, die der Influencer Marketing Welt beitreten wollen. Viele Influencer gelangen allerdings an den Punkt, an dem die Tätigkeit nicht mehr alleine bewältigt werden kann. So greifen diese immer mehr auf Agenturen zurück und bauen auf Unterstützung eines Managements.

Aufgrund dessen ist das Angebot an Agenturen in den letzten Jahren stetig gewachsen und der Konkurrenzkampf somit immer größer geworden. Doch was genau versteht man unter War for Talents und wie gelingt es Agenturen, sich von anderen abzuheben und die Influencer für sich zu gewinnen?

War for Talents

War for Talents beschreibt im Allgemeinen die Schwierigkeit von Unternehmen, qualifiziertes und hochwertiges Personal für sich zu gewinnen. Hier entsteht ein Kampf um die besten Nachwuchskräfte und ist die Folge des Fachkräfte-Mängel für Unternehmen.

Im Zusammenhang mit dem Influencer Marketing ist War for Talents der Konkurrenzkampf der Agenturen für qualitativ hochwertige und erfolgreiche Influencer. Dies bezieht sich also auf das exklusive Management und die Blogger, die durch eine Agentur vertreten werden.

Die Influencer Marketing Agenturen wollen für spannende Kampagnen auch mit den spannendsten Influencern zusammenarbeiten, um den größten Erfolg zu generieren. Der Kampf unter den Agenturen beginnt: Welche Agentur kann die Influencer für sich begeistern?

Im ständigen War for Talents ist es für die Agenturen besonders wichtig, sich von den anderen zu unterscheiden, um das Bestmögliche herauszuholen und die Influencer von sich zu überzeugen. Ist erst einmal ein bekannter und qualitativ hochwertiger Influencer bei der Agentur unter Vertrag, läuft vieles über Empfehlungen. Diese Influencer haben Kontakte und Freunde in derselben Branche, diese hören auf die Empfehlungen und interessieren sich gleichzeitig für dieselbe Agentur – dies gibt den Agenturen einen guten Ruf.

Wie heben wir von Lookfamed uns von anderen Agenturen ab?

Dieser Aspekt bedarf mehrerer wichtiger Punkte, um sich von den Konkurrenzagenturen abzuheben.

Wir von Lookfamed legen sehr viel Wert darauf, einen ausgeprägten, persönlichen Kontakt zu unseren Influencern aufzubauen und eine starke Bindung zu gewährleisten. Das gemeinsame Arbeiten fällt hier viel leichter und die Influencer fühlen sich gut aufgenommen.
Die Blogger sind die Aushängeschilder der Agenturen. Über eine enge Beziehung untereinander und qualitativ hochwertiger Arbeit für die Blogger wird gerne gesprochen und so können weitere Influencer für sich gewonnen und ein neues Management übernommen werden.

Das projektbasierte Arbeiten wird bei Lookfamed ebenfalls sehr groß geschrieben. Durch unsere verschiedenen Bereiche haben wir als Full-Service-Agentur große Möglichkeiten, auch Projekte neben dem eigentlichen Management umzusetzen.
So haben wir beispielsweise die Lookfamed Handels GmbH, die den Wunsch einiger Influencer einer eigenen Brand möglich machen kann. Wir haben die Möglichkeit, mit unserem Event-Bereich spannende Events umzusetzen. Außerdem setzen wir mit unserem Kampagnen-Team direkt erfolgreiche Influencer Kampagnen um.  Wir bieten unseren Influencern Exklusivität und ein Full-Service Programm, um jedes spannende Projekt gemeinsam mit ihnen umzusetzen.

Die Marke Tates von unserer exklusiven Bloggerin @kates.diary

Auch, wenn die Agenturen sich über die Talents definieren, ist hier Vorsicht geboten. Auch die größten und bekanntesten Influencer wollen qualitative Arbeit und Unterstützung, um ihren Job weiterhin erfolgreich zu meistern. Diese Qualität darf in der Agentur durch die großen Namen nicht verloren gehen, denn wenn das Management sich lediglich auf diese größten Influencer stützt und die qualitative Arbeit hierbei in den Hintergrund rückt, werden auch diese Influencer früher oder später eine Agentur suchen, die sich voll und ganz auf die Bedürfnisse und Wünsche einlässt.

Zusammenhalt statt Konkurrenzkampf

Ein sehr wichtiger Aspekt, um den War for Talents zu überstehen und gegebenenfalls ein wenig abzuschwächen, ist es, sich von genau diesem Konkurrenzkamp zu distanzieren. Die Norm sollte es hier sein, Miteinander zu arbeiten und sich auch untereinander zu unterstützen und sogar gemeinsame Projekte umzusetzen.

Gemeinsam in Zusammenarbeit mit anderen Agenturen lässt sich Großes erreichen. Experten aus derselben Branche kommen zusammen und können sich gegenseitig mit ihrer Expertise unterstützen.

Wenn diese Akzeptanz, dass nun mal nicht alle Influencer im eigenen exklusiven Management sein können, vorhanden sind, ist der erste Schritt Richtung Erfolg getan. Auch, wenn die Agenturen Konkurrenten sind, ist jede auf die Unterstützung der anderen angewiesen. Es ist also wichtig, Kontakte und Beziehungen aufzubauen und gemeinsam an Projekten zu arbeiten. So wandelt sich die Frage von „Welche großen Influencer können wir noch für uns gewinnen?“ in „Wie können wir uns als Agenturen gegenseitig unterstützen, um die bestmöglichen Erfolge zu generieren?“.

Wir von Lookfamed arbeiten schon lange immer wieder eng mit einigen externen Agenturen zusammen – erfolgreich. Eine authentische Unterstützung untereinander hilft uns, noch mehr aus unseren Kampagnen rauszuholen und unseren Kunden den bestmöglichen Service anzubieten. Und so auch aus Sicht der anderen Agentur.

Wie erkennt man potenzielle Influencer?

Auch bei der Wahl der Influencer steht der persönliche Kontakt an oberster Stelle. Die meisten unserer Influencer wurden durch Kampagnen oder Empfehlungen anderer, bereits exklusiver, Influencer entdeckt.

Das Kampagnen-Team von Lookfamed setzt regelmäßig Kampagnen mit den verschiedensten Influencern um. Hier entsteht der erste persönliche Kontakt. Sofern die Kampagne erfolgreich umgesetzt wurde und sofern von beiden Seiten, Agentur als auch Influencer, das Interesse besteht, kann es hier zu einem neuen exklusiven Management kommen.
Durch die Kampagnen werden erste Erfahrungen mit dem Influencer gesammelt und stellen so dar, inwiefern dieser Influencer in Frage kommt. Hier ist eine kaufkräftige Community sowie starke Insights (beispielsweise Storyviews, Interaktion) sehr entscheidend.

Doch um als letztendlich als potenzieller Influencer wahrgenommen zu werden ist es wichtig, den persönlichen Kontakt auf- und auszubauen.

Fazit

Es ist also wichtig, den War for Talents nicht als direkten Kampf anzusehen, sondern als Chance, sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam daran zu wachsen. Denn wer akzeptiert, dass man selbst nicht alles haben kann und dass nicht alle Influencer im exklusiven Management sein können, der hat das Rezept zum Erfolg verstanden. Jetzt gilt es nur noch, sich hierauf zu konzentrieren und das beste Ergebnis zu erreichen.

 

WHAT THE INFL***CER?!

In unserem Lookfamed Podcast hat unser Gründer Sebastian mit Nora von Nora Mae’s Agency über den War for Talents gesprochen und wie man sich als Agentur abhebt, um die geeignetsten Talents für sich zu gewinnen. Erfahrt hier also noch einmal im Detail, wie der War for Talents im Influencer Marketing aussieht.

 

 

Lookfamed Newsletter

Weitere Influencer News