Scroll to top
© 2019, made with love lookfamed, All right reserved.

Tipps für einen erfolgreichen TikTok Account


lookfamed - 2. März 2020 - 0 comments

Keine andere App ist so stark im Kommen wie TikTok. Dabei handelt es sich um eine chinesische Social Media Plattform, auf der der Fokus auf Inhalten wie Musik und Tanz liegt. Bekannt geworden ist sie durch ihre Lipsync-Videos und hat damit Millionen Nutzer in ihren Bann gezogen. Die Zielgruppe setzt sich vorwiegend aus Jugendlichen zusammen. Aber auch Inhalte wie Comedy, Tutorials und viele weitere kreative Ideen können hier ausgelebt werden. Die Clips und Inhalte können mithilfe der App aufgezeichnet und bearbeitet werden und anschließend mit anderen Nutzern geteilt werden. Bereits vor einigen Wochen haben wir in einem Blogbeitrag darüber gesprochen, wie sich diese App neben Instagram für das Content Marketing von Unternehmen nutzen lässt. Heute erklären wir, wie man auf der App Erfolg hat und wie man mit Inhalten auf der Video-App viral geht.

Wie man auf TikTok erfolgreich wird

TikTok ist, wie auch Instagram, eine kreative Plattform, auf der man sich austoben und verschiedene Nischen von Millionen Followern bedienen kann. Sie bietet viel Freiraum und vor allem hohes Potenzial, auf der App viel Erfolg zu haben. Da sie aktuell noch relativ neu ist, sind die Chancen zurzeit recht groß, dies zu erreichen. Hinter den kurzen Videoclips steckt aber viel mehr Arbeit als man zunächst meinen würde und man muss einige Dinge richtig machen, um ein gefeierter Creator auf der Video-App TikTok zu werden.

Die Kunst ist es sicherlich, bei so kurzen Videos, die nur wenige Sekunden dauern, die Spannung aufrecht zu erhalten und die Community zu unterhalten. Um dies zu erreichen, ist es das Ziel, auf die Entdecken-Seite zu kommen. Dabei ist es sinnvoll, diese im Auge zu behalten, um zu schauen, was momentan auf der Plattform passiert und was andere aktive Nutzer posten. Ein weiterer Weg, um auf der App erfolgreich zu sein, ist es, originelle Ideen in die Tat umzusetzen. Die eigenen Videos sollten einen gewissen Wiedererkennungswert haben, damit sie langfristig bessere Chancen haben, herauszustechen und wiedererkannt zu werden. Hand in Hand damit geht wohl die Individualität. Beim Produzieren von Content sollte man immer man selbst bleiben und die eigene USP (Unique Selling Proposition) herausstellen. Das bedeutet, dass man sich überlegt, was die eigene Person oder den eigenen Content von anderen auf der Plattform abhebt. Die Entdecken-Seite ist aber wohl das Herzstück der App und kann das Sprungbrett zum TikTok Erfolg sein. Dort finden sich Videos zu den verschiedensten Themen und Hashtags – entweder solche, die durch die Community selbst entstanden sind oder solche, die von der App selbst oder von großen Creatorn erstellt wurden. Um auf TikTok Erfolg zu haben, ist es natürlich das Ziel, auf der Entdecke-Seite angezeigt zu werden. Aber wie schafft man das und wie geht man mit seinen Videos viral?

Wie man auf Tik Tok viral geht

Das Ziel eines jeden TikTok-Nutzers ist es eigentlich, mit einem Video viral zu gehen und damit Millionen um die Welt begeistern. Das bedeutet, dass das Video auf der Entdecken-Seite erscheint und von einer Menge jungen Menschen weltweit gesehen wird. Wir geben euch Tipps, wie ihr dies auf der App schafft.

Challenges

Hand in Hand mit der Entdecken-Seite gehen auf der App TikTok Challenges. Sie sind eine gute Möglichkeit, von vielen Menschen gesehen zu werden und das eigene Video weit zu verbreiten. Sie werden unter den verschiedenen Hashtags gesammelt und können über diese entdeckt und wiedergefunden werden. Um es also auf die Entdecken-Seite zu schaffen, sollte man ab und zu an Challenges teilnehmen und diese dann mit den dazugehörigen Hashtags versehen. Wer mutig ist, kann auch einmal versuchen, eine eigene Challenge zu erstellen.

Ein prägnanter Nutzername

Für den eigenen Account sollte auf dem sozialen Netzwerk ein individueller und prägnanter Nutzername erstellt werden. Wichtig hierbei ist, dass dieser in den Köpfen der anderen User verankert werden kann – ein Name aus vielen Zahlen und Sonderzeichen kann sich niemand merken. Im besten Fall sollten interessierte User immer wieder aus dem Gedächtnis auf ein Profil zurückkehren können, weil der Name prägnant und einprägsam ist.

Aktivität

Um die Chancen zu erhöhen, auf der Entdecken-Seite angezeigt zu werden, sollte man auf TikTok aktiv sein und mehrmals die Woche einen Clip posten. Dabei kann man sich an Challenges orientieren, kreative Tänze aufnehmen oder lustige Alltagssituation zu einem Video machen. Wichtig ist nur, seinen Followern regelmäßig Content zu bieten.

Humor

Menschen nutzen Social Media oftmals, um sich von ihrem Alltag ablenken zu lassen. Was könnte also besser bei ihnen ankommen als Humor? Wer lustige Kurzclips, kreative Tanzvideos und Songs oder kurze Comedy-Sequenzen aufnimmt, hat gute Chance, dass die eigenen Videos sehr gut bei der Community ankommen und dementsprechend auf der Entdecken-Seite gezeigt werden.

Den Spaß nicht vergessen

Natürlich ist es ein tolles Feedback, wenn Videos viral gehen und von vielen Menschen gesehen und geliked werden. Letztendlich sollte aber nicht vergessen werden, dass es bei dieser App nicht nur darum geht, die eigene Reichweite zu steigern und möglichst viele Likes zu sammeln. Denn: Videos, bei denen man den Creatorn anmerkt, dass sie Spaß haben, kommen sowieso immer gut an und werden von der App gepusht.

 

Zahlreiche Wege führen zum Erfolg

TikTok ist also eine App, die viele Potenziale bietet. Da sie sich momentan noch in der Anfangsphase befindet, ist es, sofern es das Ziel ist, auf dieser Plattform bekannt zu werden, sinnvoll, jetzt damit zu starten. Ob mit Challenges, Tanzvideos oder lustigen Comedy-Clips – die App bietet zahlreiche Möglichkeiten, seine Reichweite zu steigern und die Aufmerksamkeit von vielen Nutzern zu erregen. Das Wichtigste sollte dabei aber nicht vergessen werden: der Spaß und sich selbst treu zu bleiben.

 

Weitere Influencer News