Scroll to top
© 2021, made with love by lookfamed, All right reserved.
de

Potenziale von Local Influencern


lookfamed - 10. Juni 2020

Warum sich auch Blogger mit wenigen Followern für Influencer Marketing eignen und Unternehmen davon profitieren können

Influencer Marketing ist heutzutage so gefragt wie noch nie zuvor. Doch die meisten denken bei dem Thema direkt an die klassischen Influencer mit mindestens 100.000 Followern auf Social Media, die Instagram zu ihrem Beruf gemacht haben. Es gibt jedoch noch ganz andere Arten von Influencern, die Unternehmen ebenfalls dabei helfen können, ihre individuellen Ziele zu erreichen. Eine Gruppe ist beispielsweise die der sogenannten „Local Influencer“. Um was es sich bei diesen handelt, wie sie Unternehmen weiterhelfen können und wie wir von lookfamed als Influencer Marketing Agentur mit ihnen zusammenarbeiten, erfahrt ihr in diesem neuen Blogpost.

Was zeichnet einen Local Influencer aus?

Wer an Influencer denkt, der denkt häufig an berühmte Instagrammmer, die damit ihr Geld verdienen, Content zu produzieren und Werbung zu machen. Local Influencer tun dies auf eine etwas andere Art und Weise.

Local Influencer brauchen keine 100.000 Follower, um als Influencer zu gelten. Viele von ihnen habe gerade einmal 500 Follower auf ihrem Instagram Profil. Auch sie sollten natürlich regelmäßig Content liefern und ihre Follower in ihrem Alltag mitnehmen. Ihre Followerschaft setzt sich jedoch hauptsächlich aus Menschen zusammen, die sie auch tatsächlich persönlich kennen. Ihre Community besteht dabei größtenteils aus Bekannten, Freunden und Familie. Im Gegensatz zu „klassischen Influencer“ betreiben sie ihren Instagram Account nicht professionell. Trotz allem ist es wichtig, dass sie im Verhältnis zu ihrer Followerzahl recht gute Story Views und Post Impressions haben.

Ein großer Vorteil der Local Influencer ist es, dass sie mehr Zeit haben, mit ihrer Community zu interagieren, da sie im Gegensatz zu größeren Bloggern weniger Kommentare oder Nachrichten erhalten. Das stärkt die Bindung zu den Followern enorm, sodass diese den Empfehlungen des Influencers eher Glauben schenken, weil sie ihn als authentisch wahrnehmen. Generell ist die empfundene Authentizität bei Local Influencern sehr groß, da sie für die Werbung, die sie machen, meist keine Gegenleistung bekommen. Sie erhalten aber natürlich das Produkt, für das sie werben und stellen dieses dann ihren Followern vor, weil sie es tatsächlich nutzen. Zudem haben sie meist größere Freiheiten, was die Präsentation der Produkte angeht.

Zusammenarbeit mit Unternehmen

Wie der Name bereits verrät, eignen sich Local Influencer vor allem für die Werbung für regionale oder lokale Unternehmen. Dabei ergeben sich viele Vorteile – sowohl für die Influencer selbst als auch vor allem für die Unternehmen.

Um als Unternehmen mit einem Local Influencer zusammenzuarbeiten, braucht es kein großes Budget. Für die Local Influencer ist das Werben auf Instagram nicht ihr Daily Business, weswegen Kooperationen auf dieser Basis meist so gehandhabt werden, dass den Local Influencern das zu bewerbende Produkt kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, um es dann vorzustellen. Ihr Einsatz ist dabei vor allem dann sinnvoll, wenn regionale oder lokale Zielgruppen vom Unternehmen angesprochen werden sollen. Da sich die Community eines solchen Influencers zum größten Teil aus Bekannten zusammensetzt, die in der Regel aus derselben Region stammen wie der Influencer selbst, können die Unternehmen diese Reichweite für ihre regionalen Projekte nutzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass es dabei kaum Streuverluste gibt. Dies lässt sich wie folgt erklären: Wenn ein größerer Influencer aus Hamburg 100.000 Follower hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit recht gering, dass der Großteil seiner Follower ebenfalls aus Hamburg stammt. Die Follower sind dann in der Regel über ganz Deutschland verstreut. Bei Local Influencer setzt sich die Followerschaft aber hauptsächlich aus Usern zusammen, die aus derselben Region stammen.

Ein weiterer Vorteil, den sich lokale Unternehmen im Rahmen dieser Art des Influencer Marketings zu Nutze machen können, ist der, dass sie mit den Local Influencern tatsächlich eigene Kunden für die Werbung nutzen können. Plant ein lokales Restaurant beispielsweise eine Bewerbung, so ist es sinnvoll, auf einen Local Influencer zu setzen. Denn im Rahmen der Werbung des Local Influencers ist es sehr unwahrscheinlich, dass deutschlandweit Menschen auf das Restaurant aufmerksam werden. Stattdessen empfiehlt dieser das Restaurant auf seinem Account tatsächlich Menschen, die in unmittelbarer Nähe des beworbenen Restaurants leben.

Im Rahmen des Marketings mit Local Influencer ergibt sich dabei also eine Win-Win-Situation: Die Unternehmen müssen nicht viel Budget aufwenden, um die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben und zusätzlich können sie die Influencer fast ohne Streuverluste einsetzen. Die Influencer auf der anderen Seite bekommen Produkte zur Verfügung gestellt, können sich  einen Namen in ihrer Nische machen und sich das Vertrauen innerhalb ihrer kleinen, aber starken Community aufbauen. Das Wachstumspotenzial wird so gefördert.

Wie lookfamed mit Local Influencern arbeitet

Wir als Influencer Marketing Agentur haben das Potenzial von Local Influencern natürlich bereits vor langer Zeit entdeckt und arbeiten mit unseren regionalen Kunden auch schon seit geraumer Zeit mit dieser Art von Influencern zusammen. Als vertrauensvoller Partner können wir für unsere Kunden gut einschätzen, welche Art von Influencer Marketing für ihre Ziele sinnvoll ist. Für Unternehmen, die ihre Zielgruppe eher in der eigenen Region sehen und ihre Produkte oder Dienstleistungen auch dort vertreiben möchten, können wir Local Influencer sehr empfehlen. Diese tragen dann dazu bei, die individuellen Ziele durch kreative Maßnahmen zu erreichen.

Aufgrund dessen haben wir uns vor einiger Zeit dazu entschieden, eine eigene Local Influencer Datenbank aufzubauen, für die sich lokale Blogger aus ganz Deutschland registrieren können. Indem sie sich dort eintragen, können wir sie mit passenden Unternehmen in ihrer Region verbinden. Mit der Registrierung nehmen wir die Influencer dann in unser Portfolio auf und binden sie in kreative und individuelle Kampagnen ein. Im Rahmen derer erhalten sie dann hochwertige Produkte von Marken, die zu ihren Profilen passen.

Mehr Informationen und die Möglichkeit, sich direkt zu registrieren, gibt es hier!

Fazit

Influencer Marketing beschränkt sich schon längst nicht mehr nur auf große Influencer mit mindestens 100.000 Followern. Auch kleinere Influencer können eine große Wirkung für Unternehmen haben. Im regionalen und lokalen Bereich sind das vor allem die Local Influencer. Natürlich müssen sich Unternehmen vorab überlegen, welches Ziel sie mit einer Kooperation oder einer Kampagne erreichen möchten und vor allem, wen sie damit ansprechen wollen. Ist die Antwort auf diese Frage eine eher regionale Zielgruppe, so sind Local Influencer eine gute Möglichkeit, um für kleines Geld eine große Wirkung zu erreichen und gemeinsam voneinander zu profitieren.

Weitere Influencer News