Scroll to top
© 2021, made with love by lookfamed, All right reserved.
de

Kommt jetzt der große Durchbruch von Reels?


lookfamed - 1. Oktober 2020

Durch neue Möglichkeiten pusht Instagram das neue Feature nun noch weiter, um es zu einem echten Konkurrenten für TikTok zu machen.

Reels wurde vor einigen Monaten auf Instagram durchgeführt und gilt seitdem als stärkster Konkurrent der Kurzvideo-App TikTok. Der große Durchbruch blieb bisher jedoch aus. Nun hat Instagram Reels aber mit neuen Funktionen ausgestattet, die diesen Durchbruch realistischer denn je machen – und TikTok vielleicht sogar ausstechen könnten.

Präsenz in der Navigationsleiste

Bisher fand man die Reels anderer Nutzer entweder direkt auf deren Profilen oder auf der Entdecken-Seite, die extra für die Reels neu aufgebaut wurde.

Aufmachung von Reels vor den Neuerungen

Nun wurde der Reels Tab aber direkt in die Navigationsleiste integriert und findet nun seinen festen Platz neben dem Homebutton und dem Button zum Hochladen von neuen Inhalten. Doch was bedeutet das nun für Reels und seine Nutzer?

Primär bedeutet dieser Positionswechsel erst einmal, dass das Feature an Relevanz zunimmt. Instagram scheint darin Chancen und Möglichkeiten zu sehen, sodass die Entwickler Reels nun sogar in die Navigationsleiste aufgenommen haben. Zunächst wurde diese Funktion nur in Indien getestet. Grund dafür könnte sein, dass Instagram hier die größten Erfolgschancen sieht, da TikTok auf diesem großen Markt verboten wurde. Die Nachfrage nach ähnlichen Plattformen ist aber nach wie vor sehr groß – weswegen Reels die Möglichkeit sieht, vor allem hier auf genau die richtige Zielgruppe zu treffen.

Aber auch in anderen Ländern (darunter auch Deutschland) ist diese Änderungen seit wenigen Tagen vorgenommen wurden. Die vermehrte Präsenz in der Navigationsleiste führt so nun dazu, dass dem Feature sehr viel mehr Aufmerksamkeit entgegengebracht wird und es vermutlich auch noch mehr Instagram-User nutzen werden. An den kurzen Clips werden in Zukunft also noch weniger Nutzer vorbeikommen.

Für Influencer hat dies den enormen Vorteil, dass sie noch mehr Reichweite für ihre Inhalte generieren können. Nicht nur ihre Reels werden mehr Views generieren und sich weiterverbreiten, sondern im selben Zuge natürlich dementsprechend auch ihre Profile. Kleinere Influencer haben zudem dadurch die Möglichkeit, noch schneller zu wachsen und ihre Zielgruppe zu erreichen.

Unternehmen kommt dies ebenfalls zu Gute. Bisher war Reels noch nicht fest als Werbeplattform etabliert, weil sich das Feature noch nicht fest etabliert hatte und als Werbeform noch als zu unsicher galt. Mithilfe der vermehrten Präsenz liegt es nun aber nahe, dass sich Reels zu einer weiteren kreativen Plattform für spannende und erfolgreiche Werbekampagnen entwickeln könnte – vor allem mithilfe von Influencern. Handlungsempfehlung für Unternehmen wäre an dieser Stelle also, unbedingt vermehrt auf Reels zu setzen und es als Marketingmaßnahme zu etablieren.

Längeres Reels = Mehr Erfolg?

Ebenfalls bei der Etablierung zur Werbeplattform könnte Reels zu Gute kommen, dass ihre Länge nun ausgebaut wurde. Bisher konnten die kurzen Videos nämlich tatsächlich vor allem eines sein: kurz. Nur 15 Sekunden standen den Nutzern zu Verfügung, um ihre Message zu vermitteln. Nun wurde die Länge aber auf 30 Sekunden aufgestockt. Unternehmen und Influencer haben nun also die Möglichkeit, sich oder ihre Produkte und Dienstleistungen sehr viel besser zu vermitteln, weil ihnen mehr Zeit zur Verfügung steht. Vor allem für das so wichtige Storytelling ist diese Neuerung sehr relevant, um den (potenziellen) Kunden und Followern einen Mehrwert zu vermitteln, welcher in 15 Sekunden schlichtweg nicht möglich gewesen wäre. In 30 Sekunden ist es bereits sehr viel besser möglich, sich selbst und die Dinge, die beworben werden sollten, zielgerichtet und spannend zu präsentieren.

Reels nun besser als TikTok?

Es ist der Social Media Wettbewerb der letzten Wochen und Monate: TikTok vs. Reels. Ein klarer Sieger lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt wahrscheinlich noch nicht küren. Jedoch ist klar, dass Reels mit Instagram eine starke Plattform hinter sich hat, die bereits als DIE Influencer-Marketing-Plattform gilt und als Werbeplattform vorweg geht. Mithilfe der Neuerungen steht einer erfolgreichen Implementierung eigentlich nichts mehr im Wege. Es bleibt spannend, inwiefern TikTok mitziehen und sich entwickelt wird.

 

Lookfamed Newsletter

Weitere Influencer News