Scroll to top
© 2021, made with love by lookfamed, All right reserved.
de

Instagram als Aufklärungsplattform


lookfamed - 4. Juni 2020

Wie aus der sonst so unterhaltsamen App eine Plattform wird, die über gesellschaftliche Themen aufklärt

Nach den Ereignissen in den USA vor ein paar Tagen war es überall auf der Social Media Plattform Instagram zu beobachten: Hunderttausende User der Plattform bezogen Stellung, machten auf Missstände aufmerksam und solidarisierten sich. Und vor allem taten sie alle eines: Sie klärten auf. Warum eignet sich vor allem Instagram als Plattform dafür und wie können Influencer ihre Reichweite sinnvoll einsetzen?

View this post on Instagram

#blackouttuesday

A post shared by Full Service Agentur (@lookfamed) on

Instagram bietet verschiedenste Möglichkeiten

Instagram ist vor allem dafür beliebt, dass man sich auf der Plattform unterhalten lassen kann, Inspiration und Motivation findet und ganz unbeschwert seine Zeit verbringen kann. Was die Plattform allerdings vor allem besonders macht, ist die Tatsache, dass hier auch wichtige Themen zur Sprache kommen und lustige und unterhaltsame Themen in solchen Zeiten überschattet werden können. Dafür bietet Instagram zahlreiche Möglichkeiten.

Hashtags

Über Hashtags werden Beiträge von allen Instagram Usern auf der Welt gesammelt. Benutzen also viele User denselben Hashtag aufgrund einer bestimmten Aktion oder Initiative, so bieten diese die Möglichkeit, sich unter einer Vielzahl von Beiträgen zu informieren und sich von anderen zu bestimmten Themen aufklären zu lassen.

Instagram Stories

Die Instagram Story ist nicht nur sehr gut dafür geeignet, seinen Freunden und Bekannten auf der Plattform zu zeigen, was man in den letzten Tagen so gemacht hat, sondern vor allem dafür, eigene Beiträge oder die anderer zu teilen und somit zu relevanten Ereignissen Stellung zu beziehen. Damit lässt sich die Reichweite und die Aufmerksamkeit für wichtige Themen erhöhen.

Gemeinsame Aktionen im Feed

Auch der Feed, mit dem auf Instagram alles begonnen hat und der nach wie vor das Herzstück der Plattform ist, eignet sich, um Aufmerksamkeit auf bestimmte Themen zu lenken und Stellung zu beziehen. Durch gemeinsame Aktionen, wie in den letzten Tagen beispielsweise #blackouttuesday, solidarisieren sich hunderttausende User und schaffen sowohl Verständnis als auch Bewusstsein für gesellschaftlich relevante Themen. Solche Aktionen gehen sehr schnell viral und erzeugen somit viel Aufmerksamkeit. Auch viele Influencer und Prominente tragen dazu bei, das allgemeine Bewusstsein für wichtige Aktionen mithilfe solcher Aktionen zu erhöhen.

Guides

Auch das von Instagram kürzlich gelaunchte Feature „Guides“ ist ideal geeignet, um auf der Plattform über bestimmte Themen aufzuklären. Mithilfe der Guides werden Influencer mit Experten aus Fachorganisationen vernetzt, um Ressourcen und Tipps mit Interessierten zu teilen.

Influencer sollten Reichweite sinnvoll nutzen

Eine Personengruppe, die auf der Plattform besonders viel Einfluss hat, sind, wie der Name bereits verspricht, die Influencer. Diese haben eine zum Teil immense Reichweite und erreichen mit ihren Posts und Instagram Stories in wenigen Sekunden eine Vielzahl an Menschen. Aufgrund dessen ist es so wichtig, dass die Influencer ihre Reichweite nicht missbrauchen, sondern sie sinnvoll einsetzen. Dadurch, dass sie sich auch mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzen und Bewusstsein für diese schaffen, sensibilisieren sie auch ihre Follower dafür.

View this post on Instagram

Wir sind Menschen. Alle, Menschen. Seit Tagen beobachte ich mit Betroffenheit das Geschehen in den USA und ringe seitdem nach Worten. Ich finde nicht die richtigen Worte, aber es muss aufhören. Rassismus, Antisemitismus, all das muss aufhören. Wir sind Menschen. Lasst uns die Muster durchbrechen. Ausgrenzung aufgrund von Hautfarbe, Herkunft, Glaube oder was auch immer – das ist falsch; das darf nicht sein, das muss ein Ende haben. In den USA, hier, überall, zu jeder Zeit. Und hiermit stehe ich auf und sage einmal mehr: NULL TOLERANZ gegenüber Rassismus. Das ist Ausgrenzung, das ist Hass und Hass hat keinen Platz, sollte er niemals haben. Es ist Zeit und es ist lange überfällig. # blackouttuesday #stopracism #saynotoracism

A post shared by janina | mom of 4 | life lover (@oh_wunderbar) on

Nicht nur Unterhaltung, sondern Mehrwert

Wir alle kennen und lieben Instagram als Unterhaltungsplattform. Daran ist natürlich auch erstmal nichts verkehrt. Wichtig ist nur, dass es auf einer solchen Plattform auch die Möglichkeit gibt, wichtige Dinge anzusprechen und diese dort nicht ignoriert werden. Die Masse an Personen, die über Instagram erreicht werden kann, sollte in solchen Momenten zwingend genutzt werden, um Bewusstsein für relevante Themen zu schaffen und die User zu sensibilisieren. Dafür bietet die Plattform zahlreiche Möglichkeiten und Tools. Wichtig ist heutzutage, dass Social Media Plattformen nicht nur unterhalten, sondern auch einen echten Mehrwert bieten.

Weitere Influencer News