Scroll to top
© 2020, made with love lookfamed, All right reserved.
de

In wenigen Schritten zur perfekten Influencer Kampagne!


lookfamed - 6. Oktober 2020

So erreicht ihr mit unseren Tipps und Tricks eure perfekte Influencer Kampagne!

Immer mehr Unternehmen setzen zur Vermarktung ihrer Produkte auf Kampagnen mit passenden Influencern. Bei dieser Methode des Marketings gilt es einige wichtige Schritte zu beachten, damit die Influencer Kampagne zu einem großen Erfolg führt.

Warum sind Influencer Kampagnen so erfolgreich?

Gehen wir zuerst einmal darauf ein, wieso die Influencer Kampagnen so erfolgreich sind und wieso sie sich in den letzten Jahren in der Marketing-Welt so einen beliebten Platz ergattert haben.

Das Influencer Marketing ist zurück zu führen auf das bereits bekannte und erfolgreiche Empfehlungsmarketing. Denn eigentlich sind Kampagnen gemeinsam mit Influencern genau das: Empfehlungen der Influencer für ihre Community.
Schon immer setzt die Gesellschaft auf Empfehlungen von Familie, Freunden und Bekannten. Die Vertrauensbasis ist bereits vorhanden, denn niemand würde seinem engsten Umfeld etwas empfehlen, wovon er nicht überzeugt ist.

Das ist das Geheimnis von Influencer Kampagnen. In den sozialen Netzwerken sind die Influencer sehr bekannt und haben eine hohe Reichweite. Man kennt die Personen nicht persönlich, doch trotzdem sieht man seine Lieblings-Influencer eher als Freunde an, denen man vertrauen kann. Durch die Authentizität und Nahbarkeit, mit denen Influencer ihrer Community gegenübertreten, identifizieren die Follower sich mit Alltagssituationen und vertrauen darauf.

Schritt für Schritt zur perfekten Kampagne

Um die perfekte Kampagne gemeinsam mit Influencern umzusetzen, bedarf es einige Schritte, die durchlaufen werden müssen.

  1. Zielsetzung

    Die Zielsetzung zur Umsetzung einer Influencer Kampagne ist für den Verlauf der Kampagne sehr bedeutend. Was soll mit der Influencer Kampagne erreicht werden? Welche Zielgruppe soll angesprochen werden? Wie soll der Influencer in die Kampagne mit eingebunden werden, damit das Gesamtpaket stimmt?

    Ziele für eine Kampagne sind deshalb so wichtig, damit keine unnötigen Handlungen getroffen werden, die im Endeffekt Geld und Zeit kosten. Um die Zielsetzung kommt man bei einer erfolgreichen Kampagne also nicht herum.

    Neben dem Setzen von konkreten Zielen ist es genauso wichtig zu entscheiden, auf welchen Plattformen dieses Ziel erreicht werden soll, in welchem Umfang es umgesetzt wird und in welchem Zeitrahmen die Kampagne stattfinden soll.

  2. Die Auswahl eines passenden Influencer

    Nachdem die Ziele und die Planung gesetzt wurden, geht es um die Suche und die Auswahl des passenden Influencers.

    Die Auswahl des passenden Influencers ist ein weiterer wichtiger Punkt, der nicht unbeachtet bleiben sollte.
    Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass der Influencer die passende Zielgruppe vertritt, eine Bindung zur Community besitzt, das Image des Unternehmens nach Außen präsentieren kann und dass das Gesamtpaket stimmt.
    Wenn der richtige Influencer gefunden wurde und das Interesse geäußert hat, geht es um die Erstellung eines Konzeptes. Um Erfolg zu generieren, ist es wichtig, dass der Influencer in erster Linie zu dem Produkt passt und gemeinsam entschieden wird, wie die Kampagne umgesetzt wird. Nur so ist es für die Blogger möglich, das Produkt mit Storytelling authentisch zu empfehlen und die Community im Endeffekt davon zu überzeugen.

  3. Briefing

    Alle wichtigen Details der Kampagne sollten vorab in einem Briefing festgehalten werden. Hierunter zählen unter anderem die allgemeinen Infos über das Unternehmen und das Produkt bzw. der Dienstleistung. Außerdem das Vorgehen der Umsetzung, das Budget, ein Zeitplan und konkrete Informationen wie beispielsweise Rabattcodes, Links und Hashtags.
    Das Briefing dient auch zur Absicherung auf Unternehmens- sowie auf Influencerseite.

  4. Insights und Erfolg

    Während des gesamten Prozesses sollte immer wieder kontrolliert werden, ob alles nach Plan verläuft. Besonders wichtig ist dies zu dem Zeitpunkt, zu dem beispielsweise der Post oder die Story online gehen. Ist alles pünktlich und einwandfrei online gegangen oder wurde etwas übersehen, was schnell verändert werden kann?

    Die Nachbereitung der Kampagne ist genauso wichtig, wie die Vorbereitung und die Umsetzung. Hier sollte man auf jeden Fall schauen, wie die Influencer Kampagne ankam. Dies lässt sich vereinfacht mit Likes und Kommentaren messen. Um eine individuellere Analyse zu gewährleisten, sollte ein Einblick in die Zahlen vom Influencer angefordert werden. In den Instagram Insights beispielsweise werden die Reichweite, Profilaufrufe und Shares angezeigt.

    Im Großen und Ganzen geht es darum, den Erfolg der gesamten Kampagne zu messen und zu schauen, ob die zuvor gesetzten Ziele erreicht werden konnte.

  5. Learnings

     

    Nach jeder Kampagne sollte auf jeden Fall noch einmal geschaut werden, was gut lief und was leider nicht den Erwartungen entsprach, um diese Punkte für die nächste Kampagne neu zu überdenken und so zu verändern, dass auch dies zum Erfolg führt.
    Das Feedback des Influencers sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden. Gab es Nachrichten in kritische oder positive Richtungen? Wie hat die Community während der Kampagne darauf reagiert?

    Man sollte die gesamte Kampagne also noch einmal Revue passieren lassen.


Sind Influencer Kampagnen für jeden geeignet?

Influencer Kampagnen können für jede Art von Unternehmen umgesetzt werden. Vielmehr geht es bei einer erfolgreichen Kampagne darum, mit dem passenden Influencer zusammen zu arbeiten und damit die geeignete Zielgruppe zu erreichen. Es muss zu der gesamten Unternehmenssituation passen und einen Zusammenhang ergeben.

Wenn dies beachtet wird, ist es zum Beispiel für große sowie etwas kleinere Unternehmen geeignet, Influencer Kampagnen durchzuführen.

 

 

Lookfamed Newsletter

Weitere Influencer News