Scroll to top
© 2021, made with love by lookfamed, All right reserved.
de

Darum sollten Unternehmen auf Nano Influencer setzen!


lookfamed - 15. September 2021

Wie man mit kleinen Content Creatorn große Erfolge erzielen kann.

Denkt man als Unternehmen an die Arbeit mit Influencern, so stellt man sich wahrscheinlich zunächst einmal Kooperationen mit reichweitenstarken Content Creatorn vor, die mindestens 100.000 Follower mitbringen und eine starke Bindung zu ihrer Community pflegen. Der Markt des Influencer Marketings boomt – was auf einer Seite ein enormer Vorteil ist, es auf der anderen Seite aber für Unternehmen erschwert, sich in dem großen Pool an Angeboten noch zu präsentieren. Eine mögliche Lösung? Nano Influencer! Wieso, weshalb warum? Das erklären wir euch in diesem Blogpost.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir uns auf unserem Blog dazu entschieden, bei Personenbezeichnungen das generische Maskulinum zu verwenden. Dies erfolgt vollständig wertfrei und hat lediglich redaktionelle Gründe. Sämtliche Sprachformen gelten selbstverständlich für alle Geschlechter.

Was ist ein Nano Influencer?

Was genau Nano Influencer sind und wie sie arbeiten, haben wir euch schon einmal ganz genau in einem Blogpost erklärt. Als Nano Influencer gelten solche Content Creator, die auf Plattformen wie Instagram, TikTok und YouTube zwischen 500 und 10.000 Follower aufweisen.

Nano Influencer zeichnen sich in der Regel vor allem sowohl durch ihre starke Community und die enge Bindung zu dieser als auch durch ihren regionalen Bezug aus. Um ein Produkt glaubwürdig und vor allem erfolgreich zu bewerben, braucht es vor allem ein authentisches Auftreten, regelmäßige Postings und eben jene starke Bindung zur eigenen Community. All dies bringen Nano Influencer mit und haben sich aufgrund dessen in den letzten Jahren zu einer wahren „Marketingwaffe“ entwickelt.

Wieso sollten Unternehmen mit Nano Influencern arbeiten?

Influencer Marketing zeichnet sich vor allem durch ein hohes Maß an Authentizität aus. Ob man als Unternehmen dann entscheidet, mit sehr reichweitenstarken Influencern zusammenzuarbeiten oder eben mit solchen, die weniger Follower haben, dafür aber einen starken regionalen Bezug mitbringen, muss natürlich individuell entschieden werden. Dass man mit Nano Influencern aber keine signifikanten Erfolge erzielen kann, ist schlichtweg falsch.

Nano Influencer stellen vor allem eine große Chance dar. Auf dem Markt des Social Media- und Influencer Marketings tummeln sich täglich tausende Unternehmen, die ihre Produkte mithilfe der Content Creatorn groß machen wollen. Was hat dies zur Folge? Der Markt ist „übersättigt“. Nicht im Sinne davon, dass es zu viel Influencer Marketing gibt – tatsächlich ist eher das Gegenteil der Fall. Sondern eher in dem Sinne, dass authentische und hochwertige Influencer eben nur ein gewisses Kontingent an Werbeplatzierungen haben. Hat ein Influencer beispielsweise bereits für zwei Marken aus dem Beauty Bereich geworben, so ist es unwahrscheinlich, dass er auch für eine dritte werben wird. Hat ein Unternehmen außerdem ein Produkt auf den Markt gebracht, das nicht mehr zwingend Alleinstellungsmerkmale mit sich bringt, so hat es dieses Unternehmen ebenfalls schwer, sich auf dem Markt zu beweisen.

Nano Influencer sind also vor allem für kleinere und jüngere Unternehmen eine große Chance. Sie können helfen, Produkte bekannter zu machen, Verkäufe zu generieren und Aufmerksamkeit und Reichweite zu gewinnen.  Vor allem für Unternehmen, die auf einen starken regionalen Bezug aus sind, sind Nano Influencer mit ihrer meist sehr lokalen Zielgruppe genau die richtige Art von Influencer. So hat ein Restaurant aus Berlin beispielsweise die größten Chancen, neue Kunden zu gewinnen, wenn es auf einen Influencer setzt, der ebenfalls aus Berlin kommt und eine Community mitbringt, aus der der Großteil auch in der Hauptstadt ansässig ist.

Wie geht Nano Influencer Marketing?

Influencer Marketing = Influencer Marketing? Nicht ganz. Die Arbeit mit Nano Influencern gestaltet sich in einigen Aspekten doch recht unterschiedlich. Arbeitet ein Unternehmen für eine Kampagne mit einem Influencer mit circa 500.000 Followern zusammen, so reicht das Marketingbudget wahrscheinlich auch nur für diesen einen Content Creator. Bei einer Nano Influencer Kampagne ist es jedoch sinnvoll, direkt auf mehrere Blogger zu setzen – da kann es dann schon einmal vorkommen, dass mit über 100 Influencern gleichzeitig zusammengearbeitet wird. Nano Influencer sind im Pricing zwar günstiger als reichweitenstärkere Influencer. In der Regel ist bei ihnen das Influencer Marketing jedoch noch nicht allzu professionalisiert. Von Unternehmensseite ist es dementsprechend umso wichtiger, eine gute Kommunikation zu den Nano Influencern zu pflegen. Denn auch sie müssen vorab sorgfältig analysiert und ausgewählt werden.

Das bedeutet dementsprechend einen größeren Aufwand. Genau deswegen haben wir von Lookfamed eine Lösung entwickelt, die sowohl den Nano Influencern als auch den Unternehmen beim Marketing unter die Arme greifen soll. In unserer NANO INFLUENCER DATENBANK können sich kleinere Influencer registrieren. Dabei füllen sie einfach und kostenlos die wichtigsten Insights zu ihrem Profil aus (bspw. Thema des Accounts, Followerzahl, Storyviews, etc.). Wir als Influencer Marketing Agentur können dann bei passenden Anfragen von Unternehmensseite sehr schnell filtern, welcher Nano Influencer für die Kampagne passen würde. So kann das Marketing schnell und effektiv von statten gehen.

Nano Influencer auf der Überholspur

 Es braucht einiges, um Influencer zu sein – eine enorme Followerschaft gehört nicht (nur) dazu. Schon lange setzen immer mehr Unternehmen auch auf kleinere Creator, um mit ihnen bezahlte Kooperationen auf den Social Media Plattformen umzusetzen. Wer immer noch nicht von der enormen Stärke der Nano Influencer überzeugt ist, sollte in unsere Podcastfolge reinhören, in der unser Gründer Sebastian mit unseren Campaign Managern Marie und Tabea erklärt, wie genau Nano Influencer Marketing funktioniert und warum es so unerlässlich ist.

 

Lookfamed Newsletter

Weitere Influencer News